Filter
Lorica Segmentata, Typ Newstead
Sehr authentische Rekonstruktion eines römischen Schienenpanzers, sog. Lorica Segmentata, des Typs Newstead. Die Lorica Segmentata war in der römischen Armee über mindestens 200 Jahre inGebrauch. Die frühesten Funde stammen aus Kalkriese, Deutschland und werden aufdas Jahr 9 n. Chr. datiert. Der Typ Newstead, ist nach dem gleichnamigen, südschottischen Ort Dorf benannt.Dort befand sich das früheren Römerlager Trimontium, in dessen Überrestendas Vorbild für unsere Rekonstruktion gefunden wurde.Das Original dieser Plattenrüstung wird zeitlich zwischen 130 bis 280 n. Chr.eingeordnet. Der Newstead Typ ist der letzte Schienenpanzervariante der römischen Armee,welche in späterer Zeit ihre Legionäre wieder mit Kettenhemden Lorica hamataaustattete. Im Gegensatz zu den früheren Varianten aus Corbridge und Kalkriese, ist derNewstead-Panzer nicht verstellbar, sondern im Maß festgelegt.Die vier Segmente der Rüstung werden durch fein-säuberlich ausgearbeitete Hakenund Durchsteckverbindungen montiert. Unsere Nachbildung passt einem Träger bis ca. 112 cm Brustumfang.Dabei sollte natürlich immer der endgültige Umfang über sämtlicher (Polster-)Kleidung gemessen werden.Details: - Material: 1,3 mm Stahl; Messingapplikationen- Größe: für Brustumfang bis max. 112 cm - Gewicht: ca. 9,2 kg 

284,99 €*