Kostenloser Versand ab nur 15,- € (nur inkl. Buch!)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
+49 (0) 8302 - 922 14 94

Bruche Gisbert, natur, in XL

27,90 €*

Derzeit ist das Produkt nicht verfügbar, wir benachrichtigen Sie aber gerne per E-Mail, sobald es wieder verfügbar ist:

Größe
Zur Wunschliste hinzufügen
Produktnummer: BS100010XL
Herstellernummer: GISBERT-Natur-XL
Produktinformationen "Bruche Gisbert, natur, in XL"
Bei unserer Bruche Gisbert handelt es sich um eine der heutigen Boxershorts nicht unähnlichen mittelalterlichen Form der Unterhose.

Der genaue Ursprung und Schnitt der Bruche, auch Brouche, Bruch oder Bruoch genannt, liegt im Dunkeln, wahrscheinlich stammt sie von den germanischen Bundhosen ab und wurde durch das Tragen von Beinlingen nach und nach zur Unterwäsche degradiert.

Unser Modell kommt in einem groben Baumwollstoff und mit der im 12. Jahrhundert üblichen Überweite, die für den charakteristichen Faltenwurf sorgt, des weiteren verfügt sie über die nötigen Schlaufen, um Beinlinge, wie zum Beispiel unsere Beinlinge Bernulf, anzunesteln.

Auf einzelnen zeitgenössischen Abbildungen wird die Bruche von den einfachen Ständen auch ohne Beinlinge getragen.

Details: 
Material: 100% grobe Baumwolle
Erhältliche Größen: S-XXXL

Maße in cmSMLXLXXLXXXL
Bundweite85-9595-105101-112113-120125-135135-150
Länge vom Bund585960616365


Eigenschaften "Bruche Gisbert, natur, in XL"
Farbe: Natur
Größe: XL
Material: 100% Baumwolle
Qualität: Living History
Region: Okzident / Europa
Hersteller "Burgschneider"
Weiterführende Links des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Weitere Beinkleider

Mittelalter Bruche Johann, natur - Mittelalter Unterhose in XL/XXL
Größe: XL/XXL
Diese Mittelalter Hose / Unterhose, genannt Bruche ist aus naturbelassenem Baumwollstoff gefertigt. Der Bund ist sehr weit geschnitten, wodurch die Bruche ihr typisches Volumen bekommt. Mit einem Tunnelzug wird der Bund individuell angepasst. Am Bund lassen sich problemlos Beinlinge mit Nesteln befestigen. Die inneren Beinnähte sind hoch geschlitzt, so kann der Bruchensaum umgeschlagen werden und in den Hosenbund gesteckt werden. Im Sommer kann man so die Beinlänge einfach kürzen. Die Bruche war die Unterhose des Mittelalters. Sie wurde nur von Männern getragen und zählten zur Unterkleidung, daher gibt es sie auch nur naturfarben. Niedere Stände trugen sie auch sichtbar bei der Arbeit im Sommer. Zur Bruche wurden meist Beinlinge und eine mindestens oberschenkellange Tunika getragen. Zum Spätmittelalter hin wurde die Unterhose immer enger, bis sie schließlich einem heutigen Slip ähnelte.Darstellungen von Bruchen gibt es zahlreich z.B. in der Maciejowski Bibel und als Plastik an der Kathedrale von Reims. Details: - Lieferbare Größen: S/M/L, XL/XXL - Farbe: natur - Material: 100% Baumwolle - Gesamtlänge bei Größe S-L: ca. 75 cm - Pflegehinweise: Maschinenwäsche bei 40°C, Schonwaschgang, nicht trocknergeeignet Größentabelle - Herren - Hose Größe S-LXL/XXLHüftumfang (in cm)98-114122-124  So findest Du die richtige Größe: Um Deine Kleidergröße anhand Deiner Körpermaße zu bestimmen, miss bitte horizontal an der stärksten Stelle. Für Hosen orientiere Dich bitte an Deinem Hüftumfang. Solltest Du zwischen zwei Größen liegen, empfehlen wir Dir, die größere Größe zu wählen. Bequemlichkeitszugaben sind im Schnitt enthalten.

22,99 €*

Mittelalter Bruche Johann, natur - Mittelalter Unterhose in S/M/L
Größe: S/M/L
Diese Mittelalter Hose / Unterhose, genannt Bruche ist aus naturbelassenem Baumwollstoff gefertigt. Der Bund ist sehr weit geschnitten, wodurch die Bruche ihr typisches Volumen bekommt. Mit einem Tunnelzug wird der Bund individuell angepasst. Am Bund lassen sich problemlos Beinlinge mit Nesteln befestigen. Die inneren Beinnähte sind hoch geschlitzt, so kann der Bruchensaum umgeschlagen werden und in den Hosenbund gesteckt werden. Im Sommer kann man so die Beinlänge einfach kürzen. Die Bruche war die Unterhose des Mittelalters. Sie wurde nur von Männern getragen und zählten zur Unterkleidung, daher gibt es sie auch nur naturfarben. Niedere Stände trugen sie auch sichtbar bei der Arbeit im Sommer. Zur Bruche wurden meist Beinlinge und eine mindestens oberschenkellange Tunika getragen. Zum Spätmittelalter hin wurde die Unterhose immer enger, bis sie schließlich einem heutigen Slip ähnelte.Darstellungen von Bruchen gibt es zahlreich z.B. in der Maciejowski Bibel und als Plastik an der Kathedrale von Reims. Details: - Lieferbare Größen: S/M/L, XL/XXL - Farbe: natur - Material: 100% Baumwolle - Gesamtlänge bei Größe S-L: ca. 75 cm - Pflegehinweise: Maschinenwäsche bei 40°C, Schonwaschgang, nicht trocknergeeignet Größentabelle - Herren - Hose Größe S-LXL/XXLHüftumfang (in cm)98-114122-124  So findest Du die richtige Größe: Um Deine Kleidergröße anhand Deiner Körpermaße zu bestimmen, miss bitte horizontal an der stärksten Stelle. Für Hosen orientiere Dich bitte an Deinem Hüftumfang. Solltest Du zwischen zwei Größen liegen, empfehlen wir Dir, die größere Größe zu wählen. Bequemlichkeitszugaben sind im Schnitt enthalten.

22,99 €*

Mittelalter-Beinlinge mit Nestelbändern
Farbe: Braun | Größe: S / M
Diese mittelalterlichen Beinlinge (auch "ein paar Hosen" genannt) sind aus Baumwollstoff gefertigt und werden mit Nestelbändern geliefert. Sie sind im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, wodurch sie leicht elastisch werden. Dies erhöht den Tragekomfort enorm. Der Saum ist mit einem Schlitz versehen, so kann man diesen leicht in die Schuhe stecken. Durch die Schnittführung sind diese Beinlinge zeitlich dem Hochmittelalter zuzuschreiben. Der erste Nachweis zu Beinlingen stammt aus der Jungsteinzeit. Richtig in Mode kamen Beinlinge allerdings erst im Mittelalter, als die Kleidung körperbetonter wurde. Beinlinge wurden nur von Männern getragen und zählten vorerst zur Unterkleidung. Mit Nestelbändern wurden sie entweder an einem Gürtel oder direkt an der Bruche befestigt. Im Spätmittelalter änderte sich die Schnittführung der Beinlinge , so dass nun auch der Hintern bedeckt war. Dazu trug man dann ein Wams. Beinlinge wurden auch gerne in Mi-Parti (einer farblichen, meist vertikalen Teilung) getragen.Bildliche Mittelalter-Darstellungen von Beinlingen gibt es zahlreiche, z.B. in der Bilderhandschrift bekannt als Rutlander Psalter und in der Maciejowski Bibel (auch Kreuzfahrerbibel) aus dem 13. Jahrhundert. Details: - Lieferbare Größen: S/M, L/XL, XXL - Farbe: natur, braun oder rot- Material: 100% Baumwolle, Nestelspitzen aus Messing - Gesamtlänge bei Größe L/XL: ca. 102 cm - Pflegehinweise: Maschinenwäsche bei 40°C, Schonwaschgang, nicht trocknergeeignet - Die Beinlinge werden paarweise verkauft Größentabelle - Herren - Beinlinge Größe S/M L/XL XXL Oberschenkelweite (in cm) 64 72 76 Bitte beachten: Es wird nur das Paar Beinlinge verkauft! Die anderen Artikel sind separat in unserem Online-Shop erhältlich. Versandgewicht: 0.40 kg

25,99 €*

Mittelalter-Beinlinge mit Nestelbändern
Farbe: Natur | Größe: XXL
Diese mittelalterlichen Beinlinge (auch "ein paar Hosen" genannt) sind aus Baumwollstoff gefertigt und werden mit Nestelbändern geliefert. Sie sind im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, wodurch sie leicht elastisch werden. Dies erhöht den Tragekomfort enorm. Der Saum ist mit einem Schlitz versehen, so kann man diesen leicht in die Schuhe stecken. Durch die Schnittführung sind diese Beinlinge zeitlich dem Hochmittelalter zuzuschreiben. Der erste Nachweis zu Beinlingen stammt aus der Jungsteinzeit. Richtig in Mode kamen Beinlinge allerdings erst im Mittelalter, als die Kleidung körperbetonter wurde. Beinlinge wurden nur von Männern getragen und zählten vorerst zur Unterkleidung. Mit Nestelbändern wurden sie entweder an einem Gürtel oder direkt an der Bruche befestigt. Im Spätmittelalter änderte sich die Schnittführung der Beinlinge , so dass nun auch der Hintern bedeckt war. Dazu trug man dann ein Wams. Beinlinge wurden auch gerne in Mi-Parti (einer farblichen, meist vertikalen Teilung) getragen.Bildliche Mittelalter-Darstellungen von Beinlingen gibt es zahlreiche, z.B. in der Bilderhandschrift bekannt als Rutlander Psalter und in der Maciejowski Bibel (auch Kreuzfahrerbibel) aus dem 13. Jahrhundert. Details: - Lieferbare Größen: S/M, L/XL, XXL - Farbe: natur, braun oder rot- Material: 100% Baumwolle, Nestelspitzen aus Messing - Gesamtlänge bei Größe L/XL: ca. 102 cm - Pflegehinweise: Maschinenwäsche bei 40°C, Schonwaschgang, nicht trocknergeeignet - Die Beinlinge werden paarweise verkauft Größentabelle - Herren - Beinlinge Größe S/M L/XL XXL Oberschenkelweite (in cm) 64 72 76 Bitte beachten: Es wird nur das Paar Beinlinge verkauft! Die anderen Artikel sind separat in unserem Online-Shop erhältlich. Versandgewicht: 0.40 kg

25,99 €*

Mittelalter-Beinlinge mit Nestelbändern
Farbe: Braun | Größe: XXL
Diese mittelalterlichen Beinlinge (auch "ein paar Hosen" genannt) sind aus Baumwollstoff gefertigt und werden mit Nestelbändern geliefert. Sie sind im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, wodurch sie leicht elastisch werden. Dies erhöht den Tragekomfort enorm. Der Saum ist mit einem Schlitz versehen, so kann man diesen leicht in die Schuhe stecken. Durch die Schnittführung sind diese Beinlinge zeitlich dem Hochmittelalter zuzuschreiben. Der erste Nachweis zu Beinlingen stammt aus der Jungsteinzeit. Richtig in Mode kamen Beinlinge allerdings erst im Mittelalter, als die Kleidung körperbetonter wurde. Beinlinge wurden nur von Männern getragen und zählten vorerst zur Unterkleidung. Mit Nestelbändern wurden sie entweder an einem Gürtel oder direkt an der Bruche befestigt. Im Spätmittelalter änderte sich die Schnittführung der Beinlinge , so dass nun auch der Hintern bedeckt war. Dazu trug man dann ein Wams. Beinlinge wurden auch gerne in Mi-Parti (einer farblichen, meist vertikalen Teilung) getragen.Bildliche Mittelalter-Darstellungen von Beinlingen gibt es zahlreiche, z.B. in der Bilderhandschrift bekannt als Rutlander Psalter und in der Maciejowski Bibel (auch Kreuzfahrerbibel) aus dem 13. Jahrhundert. Details: - Lieferbare Größen: S/M, L/XL, XXL - Farbe: natur, braun oder rot- Material: 100% Baumwolle, Nestelspitzen aus Messing - Gesamtlänge bei Größe L/XL: ca. 102 cm - Pflegehinweise: Maschinenwäsche bei 40°C, Schonwaschgang, nicht trocknergeeignet - Die Beinlinge werden paarweise verkauft Größentabelle - Herren - Beinlinge Größe S/M L/XL XXL Oberschenkelweite (in cm) 64 72 76 Bitte beachten: Es wird nur das Paar Beinlinge verkauft! Die anderen Artikel sind separat in unserem Online-Shop erhältlich. Versandgewicht: 0.40 kg

25,99 €*